3.4 C
Celle, DE
Sonntag, 19. November 2017

Zeitung für die Ohren: Initiative vertont CZ

„Ruhe bitte.“ Zwar hängt kein „Aufnahme“-Schild in den Räumen der Celler Hörzeitung, aber diesen Hinweis benötigen die Sprecher auch nicht. Jeden Mittwoch zwischen 15...

Wo Kreativität auf Technik trifft

Es soll ja Menschen geben, die lesen ihre Tageszeitung grundsätzlich von hinten. Weil dort die Familienanzeigen stehen. Die Zu- und Abgänge unter den Mitmenschen,...

Wenn warme Köche Böcke schießen

Obwohl Korrekturabzüge von privaten und Geschäfts-Anzeigen „von Amts wegen“ – in der Setzerei galt einst eine strenge Hierarchie – stets ihren Weg ins CZ-Korrektorat...

Wenn alle schlafen, ist Walter Hotze unterwegs

Wenn es Walter Hotze durch die Straßen in Wietzenbruch zieht, schlafen die meisten noch. Draußen ist es dunkel, die Uhr zeigt 2.30 Uhr: Für...

Tor zur Celleschen Zeitung: Das Kundencenter

Der erste Kontakt, den ein Leser oder ein Kunde mit der Celleschen Zeitung überhaupt hat: Er findet nahezu ausnahmslos im Kundencenter der CZ statt....

CZ digitalisiert ihr Zeitungsarchiv: Unbezahlbarer Schatz

Ein Zeitungsarchiv ist nicht allein das Gedächtnis einer Redaktion. Es wird quasi von selbst zum wesentlichsten Zeitzeugen der Region, über die diese Zeitung berichtet....

Fundus alte CZ-Ausgaben: Mehr als nur Erinnerungen

Eine Sonderbeilage zu den Olympischen Spielen 1936, Veröffentlichungen aus den letzten Kriegstagen im April 1945, ein Bericht zum Spiel der Winser Altherren-Mannschaft gegen eine...

„Täglich Kontakt zu unseren Lesern“

Von der Druckerei bis zum Leser: Das ist der große Aufgabenbereich des Lesermarketings der Celleschen Zeitung. Da geht es darum, dass täglich die aktuelle...
- Advertisement -

BELIEBTE ARTIKEL

Was mit einer kleinen Recherche begann…

Als ein Kollege Ende 2009 am Newsdesk der Celleschen Zeitung erzählte, dass „die rechte Hand von Adolf Hitler“ in Celle gestorben sei, wurde Andreas...

Kurzporträts

Leiter Anzeigenproduktion: Roger Friedrichsdorf

Drei Jahre lang hat er sich Kenntnisse in einem Beruf angeeignet, den es heute nicht mehr gibt:...

Teamleiterin Lesermarketing: Ute Ostermeier

Alle zwei Jahre, da muss es eine große Rundreise sein. Mit dem Wohnmobil. „Da wälzen wir sehr...