Haute Couture mit Altpapier

258
Kreativ mit Nadel und Faden, Schere und Papier: Stück für Stück entsteht aus CZ-Papier ein Stück „Haut Couture" dank der Kreativität von CZ-Mitarbeiterin Heike Alpers. ©Marcus Jacobs

200 Jahre Cellesche Zeitung: Mediengestalterin Heike Alpers musste nicht lange überlegen und hat sich zum Jubiläum einiges einfallen lassen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Davon können sich auch die Kollegen überzeugen. Im ersten Stock sind Fensterbänke, Schreibtische und Regale dank Alpers um einiges bunter geworden. Schiffe, Tassen, Vögel, Blumensträuße – und das sind nur ein paar Beispiele – zieren die Räume. Alles liebevoll aus Pappmaché und Zeitungspapier angefertigt. Viele ihrer Ideen holt sie sich aus dem Internet. „Das Schöne daran: Es kostet kaum etwas – außer Zeit“, sagt Alpers begeistert.

Als ganz besondere Herausforderung stellte sich jedoch die Anfertigung eines Kleides heraus. Eines aus Zeitungen natürlich, wobei die Grundlage ein echtes Stoffkleid ist. „Das hat mir schon ein paar schlaflose Nächte bereitet“, sagt sie. In der Druckerei hat Alpers große Zeitungsrollen bestellt. Rund eine Woche hat sie fürs Nähen, Schneiden und Kleben gebraucht. Noch ein paar „Zeitungsblumen“ als Dekoration… Wenn das nicht Eindruck macht.