Fotowettbewerb für Leser: Die Blende

411

Ob mit Spiegelreflex, Kompaktkamera oder Smartphone: Das Fotografieren gehört zu unseren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Und die Ergebnisse dieses Hobbys sollen natürlich auch ein möglichst großes Publikum zu sehen bekommen. So beteiligen sich alljährlich zahlreiche Hobby-Lichtbildner am Deutschen Zeitungsleser-Fotowettbewerb „Blende“, dem größten Fotowettbewerb Europas für Amateurfotografen. Die Cellesche Zeitung ist bei der „Blende“ seit 1995 mit von der Partie und hat schon vielen Lesern die Chance auf ein großes Publikum und auf wertvolle Preise gegeben.

Die Gemeinschaftsaktion von Tageszeitungen und der Prophoto GmbH des Fotoindustrieverbands ruft alljährlich generationsübergreifend alle aktiven Bildermacher dazu auf, sich zu vorgegebenen Themen mit anderen Teilnehmern zu messen. Der Wettbewerb führt immer wieder zu Spitzenleistungen – auch viele Fotos aus dem Celler Land landeten in der „Top 100“ der bundesweiten Bildersichtung.

Die Schaffenskraft der zeitungslesenden Fotofreunde wird auch alle zwei Jahre auf der Messe „photokina“ in Köln präsentiert. Oder im Rahmen einer Wanderausstellung, die (neben der jährlichen Ausstellung der lokalen Siegerfotos vor Ort) auf Einladung der CZ Anfang 2006 auch in der Gotischen Halle des Celler Schlosses zu bewundern war.

Und „Blende“ sorgt auch schon mal über Genüsse ganz anderer Art: An der Freude über ihren Sieg beim CZ-Wettbewerb ließ eine Preisträgerin vor zehn Jahren auch Mitglieder der Celler Kreuzkirchen-Gemeinde teilhaben: Sie spendierte dem Seniorenkreis eine selbst gebackene Kuchenauswahl und bedachte damals auch die Jugendlichen des Sozialprojekts „Windmühle“.

Blende“-Teilnehmer gewannen bei der CZ auch schon mal ein professionelles Shooting mit der schönsten Frau Niedersachsens, der amtierenden „Miss Niedersachsen“. Oder sie lichteten unter Anleitung eines Berufsfotografen die drei Erstplatzierten der Miss-Celle-Online-Wahl dort ab, wo Celles Heimatblatt entsteht: in der Druckerei am Bremer Weg in Celle.

Blende: Fotoshooting der Blende-Gewinner

Den Fotowettbewerb „Blende“ zeichnet aus, dass sich fotografische Einsteiger mit diesem einmaligen Wettbewerb ebenso angesprochen fühlen wie ambitionierte Amateurfotografen – und das generationsübergreifend, für Fotofreunde im Lebensalter von fünf bis weit über 80 Jahren. In der ersten „Blende“-Runde wetteifern die Leser der Celleschen Zeitung untereinander. Die von einer Jury in der Fachwerkstadt prämierten Aufnahmen bescheren ihren Urhebern dabei schöne Preise – und werden anschließend zur bundesweiten Endausscheidung weitergereicht. Dort gibt‘s nochmals wertvolle Preise für die Sieger.