Geschäftsführer: Werner Heyer

    223

    Angekommen in Celle und zu Hause fühlt sich der gebürtige Niederrheiner Werner Heyer (32) inzwischen in der Residenzstadt. Der Geschäftsführer der Celleschen Zeitung ist im vierten Jahr an Bord des Familienunternehmens. Schwerpunkt seines Verantwortungsbereiches sind die Finanzen und das Personal, die Vertriebslogistik und das CZ-Druckzentrum in Klein Hehlen.

    Parallel zum Studium der Betriebswirtschaftslehre in Duisburg hat er eine Ausbildung zum Speditionskaufmann absolviert. Logistik ist also sein Spezialgebiet. Sein Anliegen ist es deshalb, die gesamte Vertriebslogistik des Verlages für die Leser stets weiter zu optimieren. „Ich freue mich über die Vielfältigkeit unseres Unternehmens. Neben der Weiterentwicklung der gedruckten CZ ist es reizvoll, an neuen Projekten zu arbeiten. Sei es die Mediabox für den Geschäftskundenbereich, die Optimierung des E-Papers oder die Einführung des CZ-Media­stores als digitales Rundum-Sorglos-Paket für unsere Leser. Dabei ist die Tradition des Unternehmens und das reichhaltige Know-how unserer Mitarbeiter eine Ressource, die einen tollen Nährboden dafür bildet“, sagt er.

    Vorbereitet auf seine Tätigkeit in einem Medienhaus hat sich Heyer bei einem Trainee-Programm mit Schwerpunkt Medienmanagement, das er bei der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG in Hannover absolviert hat. 2013 hat er als Geschäftsführer der Transport- und Vertriebs GmbH, der Zustellgesellschaft der Celleschen Zeitung, in der Residenzstadt beruflich Fuß gefasst; seit Anfang 2014 ist er Geschäftsführer der Celleschen Zeitung.

    Ein schöner Ausgleich zu Excel-Tabellen und Umsatz­zahlen ist für ihn die Arbeit mit Holz. „Es tut gut, zu sehen, wie etwas durch die eigenen Hände entsteht und Gestalt annimmt“, erzählt Werner Heyer über sein Hobby. Und, ja, manchmal vermisst er auch die großen Karnevalsumzüge und die Jecken aus dem Rheinland. Doch oberste Priorität hat seine Familie: Im vergangenen Jahr ist er Vater eines Sohnes geworden, mit dem er gern seine Freizeit verbringt.