Leiter Druckzentrum: Jens-Walter Leusenthin

    233

    „Was habe ich geschleppt“, erinnert sich Jens-Walter Leusenthin (61). „Das waren Berge!“ Die Berge, an die er sich erinnert, waren Stapel der Jubiläumszeitung zum 150. CZ-Geburtstag. Der heutige Leiter des Druckzentrums hat sie einst als kleiner Junge in Celle ausgetragen. Die Jubiläumsausgaben zum 175. und 200. Wiegenfest der Celleschen, die hat er schließlich selbst gedruckt. Jens-Walter Leusenthin absolvierte von 1971 bis 1974 seine Ausbildung zum Buchdrucker bei der Druckerei Pohl. Später hat er sich im Bereich Offset weitergebildet. Nach einem beruflichen Zwischenstopp bei der Gifhorner Allerzeitung gehört er seit 1978 zur Mannschaft der Celleschen Zeitung, seit 1983 hat er seinen Arbeitsplatz im CZ-Druckzentrum in Klein Hehlen. Wenige Jahre später wurde er dort Schichtführer. Am 1. Januar 1999 übernahm er die Leitung des Betriebs. Aufgrund seiner langen Berufserfahrung kennt Leusenthin „seine“ Druckmaschine wie kein anderer. Der Duft von frischer Druckfarbe in der Nase, das ist es, was ihn jeden Morgen zur Arbeit zieht. „Das beflügelt mich jeden Tag aufs Neue.“ Doch auch den Umgang mit Menschen, seinem 30-köpfigen Team, und den Kontakt mit Kunden mag er an seinem Arbeitsalltag. Den meisten Spaß aber macht es ihm, wenn er Riesenmengen von Zeitungen produzieren kann. „Das ist einfach das Größte für mich.“