Teamleiterin Kundencenter: Stefanie Brennecke

    121

    „Den tägliche Umgang mit unseren Kunden finde ich spannend“, sagt Stefanie Brennecke (50) über ihren Arbeitsalltag. „Kein Tag ist gleich, jeder Kunde ist anders. Man muss ständig umdenken und sich auf neue Situationen einstellen, das macht mir großen Spaß.“ Seit 1982 gehört die gebürtige Bielefelderin zum CZ-Team. Schon als Kind ist sie in die Residenzstadt gekommen und hat im Verlag eine Ausbildung zur Bürokauffrau begonnen. Danach war sie in der Texterfassung tätig. Nach einer Familienauszeit, in der ihre beiden Kinder zur Welt kamen und oberste Priorität genossen, arbeitete sie zunächst halbtags weiter in der Texterfassung, bis sie 1996 ins Kundencenter der Celleschen Zeitung wechselte. Mitte der 1990er Jahre war es dort erstmals möglich, Anzeigen telefonisch aufzugeben. „Das war für uns alle eine ganz großartige Neuerung“, erinnert sie sich an eine Zeit, in der Kundenservice und Vertrieb noch streng voneinander getrennt waren. Vor vier Jahren hat Stefanie Brennecke mehr Verantwortung an ihrem Arbeitsplatz übernommen und ist Teamleiterin im Kundencenter geworden, nachdem sich ihre Amtsvorgängerin in den Ruhestand verabschiedet hatte. Gemeinsam mit vier Kolleginnen kümmert sie sich dort um die verschiedenen Kundenanfragen. Privat ist Stefanie Brennecke übrigens ein Bücherfan: „Ich lese so ziemlich alles, was mir in die Finger kommt: Mittelalterliches, Krimis oder Harry Potter. Ich habe mir sogar extra einen Kindle gekauft. Natürlich mag ich Bücher aus Papier sehr gern. Aber wenn ich in den Urlaub fahre, brauche ich nun nicht mehr einen ganzen Koffer Lesestoff mitzuschleppen.“