Projektbeauftragter: Volker Franke

    139

    Vor 30 Jahren begann seine Arbeit bei der
    Celleschen Zeitung – hier absolvierte Volker Franke sein Volontariat, war Redakteur,
    Lokalchef, stellvertretender Chefredakteur und Chef vom Dienst. Seit gut einem Jahr ist der 57-Jährige Projektbeauftragter der Geschäftsführung und kümmert sich unter anderem um die strategische Weiterentwicklung des Verlages.
    Der gebürtige Hannoveraner zog mit seinen Eltern 1966 ins Neue Land nach Westercelle.

    Sein Abitur legte er am Celler
    Hermann-Billung-Gymnasium ab, studierte dann an der Universität Göttingen Geschichte, Sport und Publizistik. Dem Sport war Franke immer eng verbunden. Lange Jahre spielte er aktiv Handball und Volleyball beim VfL Westercelle und später in Göttingen, war in der Ära von Franz Gerber im Vorstand des TuS Celle FC für den Jugendbereich und das Marketing
    zuständig.

    Beruflich fließt ihm CZ-Blut durch die Adern. Er war nicht nur
    Reporter für den Kreistag und drei Samtgemeinden, sondern leitete und prägte
    jahrelang die Lokalredaktion der Celleschen. Als Chef vom Dienst entwickelte er unter anderem das Online-Portal, den Aufbau des Newsdesks und die internen Redaktionssysteme mit. Sein jüngstes redaktionelles „Kind“ ist das Magazin „CellaVie“. Volker Franke ist verheiratet und hat zwei Söhne.